Band

Um das Geld für die Reparatur eines Seglers namens "Sturmvogel" einzuspielen, trafen sich ein paar Musiker.
Planken, Schotts und Takelage wurden ausgetauscht.
Der "Sturmvogel" schwimmt und die "Stormbirds" entern und kapern ... mit einem Lächeln!
So entsteht immer wieder auf's Neue der "pirate blues music" - Sound. Warm, rhythmisch, relaxed, groovy.
Eine Laid-Back-Mischung aus Rock'nRoll, Country, Blues und Jazz. Wobei die Musiker betonen, laid-back sei bei ihnen nicht das Synonym für langsam, sondern für eine geistige und seelische Verfassung, die zu allen Tempi passt.

Typisch für die Musik der "Sturmvögel", die aus Berlin, Greifswald und Stralsund kommen, sind tanzbare virtuose Momente, überraschend und abwechslungsreich. Angesiedelt im Spannungsfeld zwischen Kammerkonzert und Straßenmusik kommt sie mal filigran und zart, mal rau, explosiv oder übermütig daher. Zwischen den Stücken erzählt Bob vom Segeln, dem Meer oder der Freundschaft und wirft seinen Hut.

Die Musik der Stormbirds vereint ehrlichen Rhythm 'n Blues-, sowie Soul- und Countryfolk Elemente. Durch freies Improvisieren und „jamming" erzeugen die 3-5 Musiker einen Retro- Sound, der weder veraltet noch altherrenhaft daherkommt. Klare Signale, die an den Klang zeitgenössischer Akustik-Jam-Spezialisten wie Ben Harper und Jack Johnson erinnern, sind ebenso erwünscht, wie Derivate aus den Klangteppichen von JJ. Cale, Eric Clapton und Mark Knopfler bis hin zu denen der frühen Rolling Stones.

 


Members - Mitglieder

Bob Beeman: Gesang, Gitarre, Mundharmonika, Trompete



Victor "SlideVic" Schiel: Slide-Gitarre, Gesang



Christian "Techi" Tech: Bass



Bert Schiel: Schlagzeug, Percussion, Cajon

Tilmann Holsten: Saxofon, Percussion